Kamillenblüten europäisch ganz - Matricaria chamomilla

Kamillenbl__ten__4aab8af9dce92.jpgKamillenbl__ten__4aab8af9dce92.jpg

  • Kamillenbl__ten__4aab8af9dce92.jpg
3-5d.gif
Hauptanwendung: Verdauungsschwäche In der Naturheilkunde angewandt: Die Wirkungen der Kamille sind mannigfaltig. Sie wirkt krampfstillend, entzündungswidrig, beruhigend, austrocknend, blähungswidirg und wundheilend. Sie kann als Tee oder Tinktur einges
Produktname Preis mit MwSt Wählen Sie ein Produkt
100g
2,94 €
250g
6,53 €
1000g
19,96 €
Menge
Inkl. Mwst.
0,00 €

Beschreibung

Hauptanwendung: Verdauungsschwäche

In der Naturheilkunde angewandt:

Die Wirkungen der Kamille sind mannigfaltig. Sie wirkt krampfstillend, entzündungswidrig, beruhigend, austrocknend, blähungswidirg und wundheilend.
Sie kann als Tee oder Tinktur eingesetzt werden.

Heilwirkungen:

antibakteriell, austrocknend, beruhigend, blutreinigend, entzündungshemmend, harntreibend, krampflösend, schmerzlindernd, schweisstreibend, tonisierend

Anwendungsgebiete:

Erkältung, Fieber, Halsentzündung, Mandelentzündung, Nebenhöhlenentzündung, Grippe, Asthma, Husten, Schnupfen, Lymphknoten-Schwellungen, Blähungen, Aufstossen, Sodbrennen, Magenkrämpfe, Magenschleimhautentzündung, Magengeschwür, Reizmagen, Darmschleimhautentzündung, Zwölffingerdarmgeschwür, Darmkoliken, Durchfall, Verstopfung, Reizdarm, Mundgeruch, Blasenschwäche, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Nervenschmerzen, Neuralgien, Nervosität, Stress, Rheuma,  Gicht, Hexenschuss, Ischias, Menstruationsbeschwerden, Menstruations fördernd, Weissfluss, Unterleibserkrankungen, Muttermilch fördernd, Mundschleimhautentzündung, Zahnfleischentzündung, Allergien, Wunden, Entzündete  Wunden, Infizierte Wunden, Geschwüre, Ekzeme, Juckreiz, Furunkel, Hämorrhoiden, Afterjucken, Hautunreinheiten, Gesichtsrose, Erysipel, Gürtelrose

Weitere Informationen und Anwendungsgebiete unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kamillenbl%C3%BCte
http://www.heilkraeuter.de/lexikon/kamille.htm

     Wir verwenden Cookies,damit Sie den besten Service genießen können.  Mehr erfahren