Ihr Warenkorb ist noch leer.
Menu

Auch Salben sind leicht selbst herzustellen

Kräuter-Salben:masti
Auch Salben sind leicht selbst herzustellen. Weit verbreitet sind zum Beispiel Ringelblumensalbe oder Beinwellsalbe, aber auch viele andere Kräuter eignen sich für diese Zubereitungsart. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Salben herzustellen. Die hier vorgestellte ist unser Favorit für Einsteiger.

So stellen Sie eine Kräutersalbe her:
Stellen Sie aus den gewünschten Kräutern einen Ölauszug her. Das funktioniert genauso wie bei den Tinkturen, nur dass Sie statt Alkohol ein hochwertiges Pflanzenöl verwenden. Geben Sie 30 ml des Ölauszugs mit zwei Gramm Bienenwachs in ein Glas und erwärmen Sie die Mischung im Wasserbad. Wenn sich das Bienenwachs aufgelöst hat, rühren Sie die Mischung um. Tropfen Sie eine kleine Menge der Mischung auf einen kalten Teller und lassen Sie sie abkühlen. Prüfen Sie, ob die Konsistenz passt und geben Sie je nach Ergebnis eine kleine Menge Öl oder Wachs hinzu. Beachten Sie aber, dass die kleine Menge auf dem Teller etwas härter wirkt als das Endergebnis. Wenn die Konsistenz passt, nehmen Sie die Mischung aus dem Wasserbad und geben Sie sie in Schraubgläschen oder Tiegel. Lassen Sie die Salbe abkühlen und verschließen Sie sie dann sorgfältig. Bewahren Sie die Salbe an einem kühlen Ort auf, am besten im Kühlschrank.

Natur-Kraeuter.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.